HOME REISEBERICHTE MEINE HEIMAT MEIN HOBBY NATUR PRIVATES LINKS GÄSTEBUCH FRANKEN IMPRESSUM DISCLAIMER


Drei sonnige warme Tage im Spätsommer 2004 in Söll/Tirol

Das kleine Hotel Greil
Im "Kleinen Hotel Greil" wurden wir von der Familie Greil mit Speis und Trank verwöhnt.
Die Nachmittagsjause mit köstlichem verschiedenen Gebäck, das festliche Galadinner am Sonntag und das vierteilige Abendmenü ließen sich alle munden.
Sepp, der Juniorchef bietet jeden Tag andere Ausflüge und Aktivitäten an und hält so seine zufriedenen Gäste bei Laune.
Morgensonne auf Söll
Der frühe Tag zeigte sich noch kühl.
Der Wetterbericht versprach uns aber einen klaren warmen sonnigen Tag.
Wir wollten diesen Tag zu einem Ausflug nutzen und beratschlagten - wohin?
Westendorf
war unser Ziel
mit der Alpenrosen-Seilbahn auf den Gipfel
Alpenrosenschlucht Kreuzjöchlsee Kreuzjöchlsee Brechhornhaus
Von der Bergstation der Alpenrosen-Seilbahn beginnt unser Wanderweg mit dem Ziel Brechhornhaus.
Unser Weg führt an kleinen Quellen mit gutem frischen Trinkwasser an der Alpenrosenschlucht vorbei. Wir können die Pracht nur erahnen, die sich im Juni/Juli mit den blühenden Alpenrosen zeigt.
Nach einer längeren bequemen Wegstrecke stehen wir sehr überrascht vor einem kleinen See, dem Kreuzjöchlsee.
Im gemütlichen Brechhornhaus essen wir eine gute heiße Suppe mit Tiroler Speckknödel.
Blick auf den Wilden Kaiser von der Alpenrosenschlucht
Blick auf den Wilden Kaiser
Blick auf das Westerndorfer Tal und Kaisergebirge
Paragleiter
Auf unserem Rückweg zur Bergstation begleitet uns die wärmende Sonne
wir genießen den Blick auf die bizarren Spitzen des Kaisergebirges
und überlegen uns ernsthaft, ob wir uns der Faszination eines Tandem-Gleitschirmfluges hingeben sollen.
Fortsetzung Seite 2
Rund um den Hintersteinersee